Harry, hol den Wagen !

– Fußball Satire –

By

Die Liga wird wieder spannender

Bildschirmfoto 2015-12-25 um 09.17.21   Weihnachtszeit ist Stille Zeit. Nicht so bei Hans-Joachim Watzke. Aus zuverlässigen Kreisen wurde bekannt, dass der Geschäftsführer von Borussia Dortmund einen Eilantrag bei der DFL gestellt hat. Wie diese Quellen weiter berichten, hat dieser Antrag sehr gute Aussichten, durchgewunken zu werden. Auf Nachfrage unserer Redaktion hielt sich Christian Seifert zwar bedeckt, kommentierte aber dennoch: “Es geht hier schließlich um nationales Interesse, deshalb greifen wir den Antrag von Hans-Joachim Watzke sehr gerne auf und freuen uns, dass so ein Vorschlag nicht von uns, sondern aus den Reihen der betroffenen Vereine kommt. Wir haben sofort noch am heiligen Abend einen task force Ausschuss einberufen, der den Antrag der Borussia aufs Gleis bringen soll. Wir gehen davon aus, dass wir den Beschluss schon zur Rückrunde hin umsetzen können und somit die Liga doch noch spannender wird”.

Zu weiteren Details wollte sich Seifert nicht äußern. Konkreter wurde Hans-Joachim Watzke auf die Frage, um was es eigentlich gehe und wie er die Liga spannender machen wolle. “Ich kann Ihnen nicht ohne Stolz verraten, dass es mir gelungen ist, bei der DFL einen Eilantrag durchzuboxen. Dieser Antrag ist so revolutionär, so etwas hat es in dieser Dimension noch nicht gegeben. Ich habe einen 6 Stufen Plan erarbeitet, der die Liga retten wird. Deutschland wird durch diesen Antrag wieder weltweites Interesse erlangen. Wir werden TV-Gelder in Asien und Nordamerika generieren können, WEIL die Liga wieder spannender wird und ab sofort wieder JEDER den FC Bayern schlagen kann, auch meine Borussia. Dieser 6 Stufen Plan sieht vor, dass der FC Bayern

  • mit 8 Minuspunkten in die jeweilige Saison startet. (Erstmalig zum Rückrundenstart 2015/2016)
  • nur noch mit 2 Spielern gleichzeitig in der gegnerischen Hälfte agieren darf
  • insgesamt nur noch mit 9 Spielern spielen darf
  • mindestens mit 7 Spielern Ü 30 spielen muss
  • nur jedes dritte Spiel Auswechselspieler einsetzen darf
  • Manuel Neuer am rechten Torpfosten mit einer 2 m langen Schnur angebunden wird.

Ich habe bei den anderen Bundesligisten bereits vorgefühlt und bin auf eine breite Akzeptanz meiner Reformpläne gestoßen. Kritische Stimmen habe ich nicht vernommen. Lediglich ein weiterer Bundesligist äußerte Bedenken, dass dieses Paket nicht ausreichen könnte. Ich wär aber nicht der Watzke, wenn ich da nicht schon vorgebeugt hätte. Sollten diese Maßnahmen nicht ausreichen und der FCB trotzdem zur Halbzeit eines jeden Spiels nicht in Rückstand liegen, darf der Gegner zwei weitere zusätzliche Spieler einwechseln. Sie sehen, ich habe an alles gedacht. Lassen sie uns auf eine spannende Liga anstoßen. Frohe Weihnachten”

“Vielen Dank für das Interview Herr Watzke. Harry, hol den Wagen”

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>